Heiko Maas, Saudi-Arabien und der Fall Khashoggi

Der Fall der Ermordung des saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi ist gruselig: Im Konsulat seines Heimatlandes in Istanbul wurde er nach aktuellen Erkenntnissen von einem Killerkommando getötet und dann zerstückelt abtransportiert. Und was tut unser Außenminister Heiko Maas, der vor lauter „Haltung zeigen“ sonst immer Gefahr läuft einen Haltungsschaden davonzutragen? Nüscht! Er ist nach wie vor mit dem Widerstand gegen Hitler und der moralischen Unterstützung der #unteilbar-Demo derart ausgelastet, dass er in diesem Fall das „Haltung zeigen“ noch üben muss:

maas_khashoggi

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s