Erdoğan und extra 3 – jetzt eskaliert die Lage endgültig

Manche bezeichnen es als Posse, andere als Machtdemonstration eines Despoten: Recep Tayyip Erdoğan, Präsident der Türkei, hat sich über ein ihm gewidmetes Gesangsvideo der NDR Satiresendung extra 3 derart geärgert, dass beim deutschen Botschafter in Ankara die Auslöschung des Senders Löschung des Videos verlangt wurde. Zwar wies die deutsche Regierung das Ansinnen zurück, in den Hamburger NDR-Studios herrscht jedoch banges Warten, ob Erdoğan ein eigenes Räumkommando auf den Weg bringen oder die Köpfe der verantwortlichen Autoren als kleines Schmankerl auf dem EU-Türkei-Deal verlangen wird. Nach unseren Recherchen jedenfalls, ist der türkische Staatschef immer noch auf 180. Dies zeigte erst heute Abend ein Besuch in seiner Stammkneipe:

erdogan_extra3

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s