Schach-Verbot in Saudi-Arabien: Was kann der Scheich noch spielen?

Es ist eine Meldung an der wir als neues Leit-Magazin humorvoller Atheisten natürlich nicht vorbeikommen: Der Großmufti von Saudi Arabien hat heute Schach für „unislamisch“ erklärt und das Spiel damit in seinem Land faktisch verboten. Die Begründung: “ ‚Es ist eine Verschwendung von Zeit und Geld und verursacht Rivalität und Feindschaft‘, dozierte der Großmufti. Es mache reiche Leute arm und arme Leute reich.“, so steht es auf SPIEGEL ONLINE. Das trifft freilich auf einige Dinge zu (Pornos, Privatfernsehen, Fußball, Kapitalismus, ach ja und natürlich RELIGION) aber Schach wäre den meisten hier wohl als letztes eingefallen. Über die wahren Gründe wird viel spekuliert, oft wird auf die zu große Macht der Damen getippt. Die wichtigste Frage bleibt aber: Was soll der Scheich jetzt noch spielen? Hier ein Vorschlag:

Schach_Saudi-Arabien

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s