Merkel, PEGIDA und der Galgen – Proteste schlagen über den Strang

Geschmacklos statt alternativlos: Bei den jüngsten PEGIDA-Märschen haben einige Protestler mit einem abartigen Accessoire für Aufsehen gesorgt. Sie reckten einen Galgen in die Luft, an dem ein Reservierungsschild für Bundeskanzlerin Angela Merkel hing. (Ja, für Sigmar Gabriel gab es auch einen, aber das ist in Anbetracht von Körpergewicht und Physik ja unrealistisch). Dies ist ohne Zweifel eine gruselige Grenzüberschreitung. Dennoch folgen die Kämpfer für abendländische Werte damit konsequent ihrer ganz eigenen Logik:

merkel_pegida

Mehr zum Thema

+ Meinen es rechte Gewalttäter eigentlich gut mit Flüchtlingen?

+ Mords-Sache: Tolle Idee für schnellere Asyl-Verfahren entwickelt

+ Flüchtlinge debattieren: Lieber ertrinken als nach Sachsen?

+ Rosenkrieg bei PEGIDA – die schmutzigsten Szenen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Merkel, PEGIDA und der Galgen – Proteste schlagen über den Strang

  1. Pingback: Verfassungsschutz soll PEGIDA überwachen – droht jetzt ein Interessenkonflikt? | Pingu-Mania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s