Saubere Sache: Volkswagen-Pleite schafft Platz für Flüchtlinge

Zwei Dinge bewegen Deutschland derzeit: das VW-Abgas-Debakel und die Flüchtlingskrise. Während bei ersterem immer neue Dimensionen ans Licht kommen und die Zukunft des Konzerns insgesamt in Gefahr scheint, wird bei letzterer die Refugee-Euphorie zunehmend auf eine harte Probe gestellt. Die Unterkunftsknappheit sorgt mittlerweile gar dafür, dass Schüler ihre Schule verlassen müssen und Einheimische aus Gemeindewohnungen gekündigt werden. Das kann man normal und nötig finden – muss man aber nicht.

Jetzt aber könnten beide Entwicklungen auf gewinnbringende Weise verbunden werden:

VW_RefugeesEin Lokalpolitiker, der nicht namentlich genannt werden möchte, zeigte sich begeistert: „Mit einer Volkswagen-Pleite schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Wir werden ein Umwelt- und Imageproblem los, gleichzeitig entsteht durch die eingestellte Produktion in den Werkshallen Raum für zusätzliche Flüchtlingsunterkünfte.“

Martin Winterkorn war übrigens für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Unseren Recherchen zufolge weilt er derzeit in einer 6-Sterne-Flüchtlingsunterkunft in warmen Gefilden. <>

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s