Strahlende Pokerfaces: Wer zahlt für die AKW-Ruinen?

Es ist eine von vielen kleinen Wendungen in der Energiewende. Und natürlich geht es mal wieder um viel Geld. Nach den Vorstellungen der großen deutschen Energiekonzerne, soll der Rückbau der strahlenden AKW-Ruinen nicht von ihnen, sondern vom Staat bezahlt werden. Klar, wer bringt schon gerne den Müll weg, wenn er dafür nicht vergütet wird. Aber unsere Regierungs-Brennstäbe Merkel und Gabriel brüten, mit Blick auf andere Altlasten, bereits eine gerissene Taktik für den Milliarden-Poker aus:

AKW-Kosten
Mehr dazu aus dem Archiv:

Filmreif: Die Rückkehr zur Atomkraft als Horrorschocker

Droht Atomkraftwerken die Altersarmut?

Eine Reise in die Vergangenheit: Schwarz-gelb und das Thema Atomenergie.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Strahlende Pokerfaces: Wer zahlt für die AKW-Ruinen?

  1. Pingback: Blowjob Energiewende – Die Tücken der Windkraft | Pingu-Mania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s