Snowden zwischen „Fuck the EU“ und „Penetrate Putin“

Hallo, aufwachen! Die letzte Woche war extrem lehrreich für alle, die glauben, die Verfütterung von Giraffen wäre eines der fundamentalen Probleme unserer westlichen Gesellschaft: Groß war die Aufregung als die leitende US-Hinterbänklerin Victoria Nuland sich in der Ukraine zum Stoßseufzer „Fuck the EU“ hinreißen ließ. Viele überzeugte Europäer ereiferten sich, man kritisierte und war verstimmt – dann ließ man die Hose runter und hielt den USA den Hintern zum Vollzug es obigen Ausspruchs hin. Denn in der letzten Woche verweigerte das EU-Parlament Edward Snowden die Aussicht auf Sicherheitsgarantien oder gar Asyl. Mutigen Freiheitshelden scheint es in der EU also mittlerweile ähnlich zu gehen, wie Homosexuellen in Russland: Bitte lieber draußen bleiben. Wer ängstlich unterm Regenbogen sitzt, sollte manchmal eben einfach nicht mit Steinen schmeißen:

snowden_EU_asyl_putin
+ Snowden in Lebensgefahr, Merkel entspannt – mehr dazu hier.

+ Putin und die westliche Doppelmoral – mehr dazu hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Snowden zwischen „Fuck the EU“ und „Penetrate Putin“

  1. Pingback: Minsk I, Minsk II, Minsk III, Minsk IV – dann steht der Putin vor der Tür. | Pingu-Mania

  2. Pingback: Diese Frau ging einfach zur Arbeit – ihr werdet nicht glauben, was dann geschah… | Pingu-Mania

  3. Pingback: Fünf Wahrheiten über die Krim-Krise – und warum Opel jetzt in Ihrem Kopf parkt | Pingu-Mania

  4. Falschparker schreibt:

    So ist das. Armutseinwanderung unter dem Vorwand Asyl zu suchen, wird unter den Teppich gekehrt, wirklich Verfolgte können sehen wo sie bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s