Aufschrei: Brüderle kann’s nicht lassen

Erinnert sich noch jemand an den #Aufschrei? Der hysterisch zwitschernde Selbstbestätigungs-Chat postachtundsechszig gelangweilter Teilzeit-Emanzen wertvolle Debattenbeitrag zum Thema sexuelle Diskriminierung erhitzte vor einigen Monaten einige Gemüter. Auslöser dafür war ein gewisser Rainer Brüderle, Bundesschankwirtschaftsminister und Rhetoriker mit integrierter Sprachverschlüsselung (die selbst die NSA vor Probleme stellt). Dieser hatte einer Journalistin vorgeschlagen, mit ihrer Oberweite ein Dirndl auszufüllen und sah sich deshalb dem Vorwurf ausgesetzt, sein Gehirn von seiner Weißwurst steuern zu lassen. Jetzt ist Brüderle zurück. Und sucht im Wahlkampfendspurt gezielt die Nähe schöner Frauen:

fdp_rainer-bruederle_aufschrei

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Aufschrei: Brüderle kann’s nicht lassen

  1. Pingback: Es gärt in den sozialen Netzwerken: der #AfterBecksSelfy | Pingu-Mania

  2. Olaf aus HH schreibt:

    > Auslöser dafür war ein gewisser Rainer Brüdler, Bundesschankwirtschaftsminister und Rhetoriker mit integrierter Sprachverschlüsselung (die selbst die NSA vor Probleme stellt). <
    "Rainer Brüdler" (eine sehr coole Finte von Euch !) heißt natürlich anders, aber den wahren Namen verrate ich hier natürlich nicht (wegen der NSA). Immerhin hat er tatsächlich die integrierte Sprachverschlüsselung, von der wir alle träumen.
    Er ist also sehr schutzbedürftig und sollte daher besser ein sensibel betreutes Leben führen (dürfen – so viel Liberalität muß sein). Es gibt nicht viele seiner Art.
    Und ich weiß, wie seine Verschlüsselung heißt. "MMMh Klostergartenrebe".

    • pingumania schreibt:

      Absolut richtig, Quellenschutz ist oberstes Journalistengebot. Da wir uns aber in der Headline leider schon verplappert hatten, haben wir den Decknamen jetzt auch im Artikel durch Klartext ersetzt. Danke, Olaf und: Sorry, Rainer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s