FBI macht ernst mit Gleichberechtigung: erste Frau auf Top-Terrorliste gesetzt

Die gesetzliche Einführung einer festen Frauenquote für Aufsichtsräte ist jüngst unter großem Getöse gescheitert, die mittlerweile mehrere Jahre alte freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen verstaubt in den Schubladen unterdrückter Chefsekretärinnen. Deutschland – Wüste weiblicher Karriereambitionen (mehr dazu hier).

Ganz anders in den USA: Hier wird auch in vermeintlichen Männerdomänen auf Top-Positionen Platz geschaffen für frauliche Fach- und Führungskräfte. Jüngstes Beispiel: mit Joanne Chesimard rückt erstmals eine Frau auf die Liste der vom FBI gesuchten Top-Terroristen.

Quelle: fbi.gov

Quelle: fbi.gov

Es ist höchste Zeit, dass wir uns daran ein Beispiel nehmen und zwar in zweierlei Richtung: Wenn Frauen etwas leisten, sollte sich das für sie auszahlen. Und: Viel mehr Führungskräfte in diesem Land sollten vom FBI gejagt werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu FBI macht ernst mit Gleichberechtigung: erste Frau auf Top-Terrorliste gesetzt

  1. Pingback: Droht Europa eine islamistische Terrorwelle? | Pingu-Mania

  2. Pingback: Humor made in Türkei: Frauen gehen zum Lachen in den Keller – und bleiben dort. | Pingu-Mania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s