Eisern bis zum Ende – Margaret Thatcher ist tot

Eins steht fest: Sie hat polarisiert. Deshalb ist ein angemessener Nachruf auf Margaret Thatcher in diesem Magazin natürlich eine Selbstverständlichkeit. „Eiserne Lady“, Kriegerin, Gewerkschaftskiller, Radikalreformerin und Liberalisierungsleitfigur, dabei als Erfolgsfrau geradezu antifeministisch. Da wir es einfach nicht besser könnten, findet sich eine sehenswerte und vor allem britische Würdigung ihrer vielen Gesichter genau hier.

Wir haben jedoch mit etwas Abstand noch eine andere Beobachtung gemacht: Margaret Thatcher ist etwa ein halbes Jahr früher geboren als Queen Elisabeth II. Während sich jedoch die Queen nach unserem Kenntnisstand einer robusten Verfassung erfreut, war die Ex-Premierministerin seit längerem demenzkrank und geschwächt. Vergleicht man nun auch noch die Regierungszeiten der beiden (60 Jahre vs. 11,5 Jahre) zeigt sich: Das Erlangen von Führungspositionen auf demokratischem Wege schadet der Gesundheit. Ein Trend der übrigens in Großbritannien schon vorher klar zutage trat: Queen Mum wurde unfassbare 101 Jahre als, während Winston Churchill schon lange tot war.

Aber verlieren wir uns nicht in den heilsamen Wirkungen des Absolutismus. Würdigen wir zum Abschluss noch einmal Margaret Thatcher als Marktwirtschaftlerin von beieindruckender Konsequenz:

thatcher_tod_Himmel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s