Permanent (T)error: deutsche Sicherheitskräfte und das Internet

Der Skandal um die Ermittlungen rund um die „Zwickauer Terrorzelle“ (NSU) weitet sich aus. Während wir bereits Anfang dieses Jahres aufdeckten, dass Waldorfschüler eventuell Sprengstoff für das Terror-Trio im Chemieunterricht herstellten, haben die Behörden erst jetzt gemerkt, dass sie mit einem weiteren explosiven Geschäftspartner der Drei ausgiebig als V-Mann zusammenarbeiteten. Nun gut, was ein V-Mann ist, haben wir ja bereits Ende letzten Jahres sehr deutlich gemacht (siehe brauner (!) Comic), aber der Dienstweg ist manchmal lang, erst recht, wenn er zum Hirn der Verantwortlichen führt. Da werden Akten geschreddert und wenn nicht, dann werden sie wenigstens vergessen. Und nun taucht zu allem Überfluss auch noch ein Foto eines der NSU-Männer in einem ARD-Tatort auf. Soviel Chaos macht einen schlichtweg mundlos.

Unsere Sicherheitsbehörden sind also in einem katastrophalen Zustand (nein, das Bundesverfassungsgericht meinen wir jetzt gerade nicht). Wir gehen deshalb heute der Frage nach, woran das wohl liegt:

(Zeichnung: Pingu-Mania)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s