Klar machen zur Spende: Barack braucht Bares

Barack Obama hat Geldsorgen. Im noch nicht einmal richtig heiß gelaufenen Präsidentschaftswahlkampf liegt sein Herausforderer Mitt Romney zwar nicht in Umfragen wohl aber bei den Spendeneinnahmen deutlich vorne. Und da auch seine deutschen Unternehmensaktivitäten derzeit noch nicht die erhofften Umsätze liefern, sieht sich der US-Präsident jetzt zu dramatischen Maßnahmen genötigt:

(Anmerkung der Redaktion: Der ursprüngliche Text dieses Cartoons, der mit den Begriffen „Schwarzgeld“ und „schwarze Kassen“ arbeitete, wurde von unserer internen PC-Abteilung nicht genehmigt.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Klar machen zur Spende: Barack braucht Bares

  1. Pingback: Uups, ach ja, Obama – Nachruf auf einen Wahlsieg | Pingu-Mania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s