EM-Special (2): Mutiger Torrichter bestraft Ukraine für Umgang mit Timoschenko

Die Mächtigen Europas greifen derzeit zum härtesten Mittel, das einem zur Abstrafung von Despoten zur Verfügung steht: Fußball gucken zuhause vor dem Fernseher. Es geht um den Fall Julia Timoschenko im Speziellen und die Umgehung der den Umgang mit den Menschenrechten in der Ukraine im Allgemeinen. Mehr als sich selbst mit einem Stadionverbot zu belegen, ist den moralvertretenden Machthabern unserer Vorzeigedemokratien dazu bisher nicht eingefallen.

Doch jetzt hat ein rechtschaffender Racheengel ein Zeichen gesetzt, ein Fanal entzündet, ein Ein-Mann-Spaßembargo gegen die Ukraine verhängt: Der mutige ungarische Tor-Richter Istvan Vad verweigerte gestern in der 62. Minute des Spiels Englang gegen Ukraine einem klaren Treffer der Gastgeber die Anerkennung. Was zunächst wie ein unerklärlicher Fehler wirkte, entpuppt sich mittlerweile als bewundernswerte menschenrechtliche Selbstjustiz. So sagte Vad gegenüber Pingu-Mania (an einem geheimen Ort, der uns bekannt ist): „Es ging mir darum, den ukrainischen Staat mit seinen eigenen Methoden zu konfrontieren: Verweigerung von klar definierten Rechten, Demütigung durch unantastbare Autoritäten und Ignorierung leidenschaftlicher Proteste.“

Istvan Vad wertet seine Aktion als Erfolg und sieht sie als Ausgangspunkt für einen gesellschaftlichen Wandel: „Jetzt wo das ukrainische Team raus ist, konzentrieren sich die Leute wieder mehr auf die „Free Timoschenko“-Flyer, die in der Fußgängerzone verteilt werden. Und auch unsere tugendhaften EM-Boykotteure können jetzt wieder ruhigen Gewissens ins Stadion kommen – Protest im Fernsehsessel, das wissen wir aus Erfahrung, ist aber auch so was von anstrengend.

Der ungarische Friedensheld und Torrichter Istvan Vad beim Interview mit uns.
(Foto: Pingu-Mania)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s