Wowis Absturz – Berliner Flughafen eröffnet erst nächstes Jahr

„Berlin kriegt keinen hoch“ titelte die TAZ vor etwa einer Woche und verdiente sich damit unsere höchste Anerkennung für die lustigste Headline rund um das Flughafeneröffnungsdesaster von Berlin. Jetzt gibt es eine neue Startfreigabe für das Großprojekt: den 17. März 2013, also erst in exakt zehn Monaten. In dieser Zeit sollen geringfügige Minischönheitsreparaturen, Bodenleistenlackierungen und ein schlüssiges Brandsicherheitskonzept nachgerüstet werden.

Der oberste Aufsichtsratsaufseher Tiefflugkapitän Klaus Wowereit bleibt gelassen und betont das Positive: „Das Ganze ist besonders für Anwohner sehr erfreulich, da wir jetzt zehn Monate lang neben einem Nacht- auch ein Tagflugverbot realisieren und so für himmlische Ruhe sorgen können.“

Problematisch ist das Ganze natürlich für die Fluglinien, die mit dem neuen Flughafen bereits fest geplant haben. Besonders der Chef von Air Berlin, Ex-Bahn-fast-an-die-Börse-Bringer Hartmut Mehdorn, ist entrüstet. Verständlich, denn wenn man einen nicht vorhandenen Flughafen im Namen trägt, leidet man vermutlich mehr als andere. Einem Unternehmenssprecher zufolge denkt man über die vorübergehende Umbenennung in Air Bielefeld oder Air Pforzheim nach.

Doch eine Lösung ist in Sicht. Die Stadt hat den Friedensaktivisten und Aktionskünstler Mathias Rust, der am 28. Mai 1987 mit einer Cessna auf dem Roten Platz in Moskau landete, als Sonderbeauftragten für urbanen Flugverkehr engagiert. Er soll nun alternative Landmöglichkeiten im Stadtverkehr erarbeiten und mit den Airlines abstimmen. Rust zu seiner neuen Aufgabe: „In anderen Städten muss man vom Flughafen ewig weit in die eigentliche Stadt gurken – bei uns können Passagiere direkt unter den Linden landen.“

Pingu-Mania erklärt den Pinguin zum neuen Wappenvogel des Flughafens Berlin Brandenburg. (Foto Flughafen: Boris Motel, CellarDoor85; Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wowis Absturz – Berliner Flughafen eröffnet erst nächstes Jahr

  1. Pingback: Game of Drones – ein Verteidigungsminister schießt sich ab | Pingu-Mania

  2. Pingback: Berlin-SPD in Not: Willy Brandt will nicht fliegen | Pingu-Mania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s