100 Jahre Titanic – wie tief kann man sinken?

Vor 100 Jahren versank die Titanic in den eisigen Fluten des Atlantik. Trotzdem kommt sie jedes Jahr wieder: als Doku, als Verschwörungstheorie, als Zahnstochermodell und jetzt auch als 3D-Kinofilm. Schade, dass es keine Überlebenden von damals mehr gibt, sie hätten sicher Spaß, mit lustiger Plastebrille im Kino zu sitzen und sich zu fragen: „Der Eisberg war doch vor 100 Jahren schon 3D – was soll daran jetzt so toll sein?“

Auch wir kommen natürlich nicht umhin, uns des Themas zu widmen. Weltexklusiv präsentieren wir deshalb das Ergebnis einer Studie, die wir gemeinsam mit der Uni Uppsala aufgelegt haben. Das schockierende Ergebnis: Wären statt Menschen Pinguine an Bord der Titanic gewesen, hätte es wohl keine Todesopfer gegeben. Ansonsten lassen wir in unserem Rückblick heute noch einmal die ganz normalen Passagiere in jenen letzten Minuten zu Wort kommen:

(Bild: Pingu-Mania)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PINGU-Cartoons abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 100 Jahre Titanic – wie tief kann man sinken?

  1. Pingback: Happy Birthday, Erster Weltkrieg! | Pingu-Mania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s