Griechische Terrorgruppe bekennt sich zu Paket-Anschlägen

Europaweit tappen die Ermittlungsbehörden auf der Suche nach den griechischen Paketbombern noch im Dunkeln. Jetzt kommt ein erster Lichtblitz ins Schwarzpulver-Mysterium. Pingu-Mania liegt exklusiv das Bekennerschreiben der verantwortlichen griechischen Terrorgruppe vor. Hier die Erklärung im Wortlaut:

Verehrte europäische Nachbarn,

ja, wir waren es. Wir haben Knallfrösche in Büchern versteckt und an Knallköpfe in den Regierungen Ihrer Länder verschickt.

Wir bitten höflichst darum, dies als Protest gegen die finanzielle Ausbeutung unseres geliebten griechischen Heimatlandes zu verstehen. Eure Politiker nötigen unsere zum Abbau des Sozialstaates. Das gesparte Geld sollen wir dann als Zinsen dem Kapitalmarktmonster in den Rachen schmeißen. Damit werden wir uns nicht abfinden.

Wir wollen nicht undankbar sein: Ihr gabt uns über hundert Milliarden Euro und Otto Rehagel. Doch wir gaben euch Kunst, Kultur, Philosophie, Demokratie und Gyros ohne jemals in eure Staatshaushalte reinzuquatschen. Denkt mal drüber nach!

Merket: Wer Zinsen fordert, wird Zorn ernten. Wir sind der Souvlaki-Spieß in eurer Haut und der eiskalte Tsatsiki-Atem in eurem Gesicht.

Ein Kommando der O.U.Z.O
– Offensive der unterdrückten Zinszahlungsopfer –

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Griechische Terrorgruppe bekennt sich zu Paket-Anschlägen

  1. Pingback: Bis auf die letzten Hellas – die griechische Schuldenkrise | Pingu-Mania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s