Christian Wulff – ein Präsident kennt keine Grenzen

Ein Bundespräsident braucht ein Leitmotiv, einen großen Wurf, der seine Amtszeit prägt. Bei Richard von Weizsäcker war es die „Befreiungs-Rede“ bei Roman Herzog der berühmte „Ruck“. In Rekordzeit hat jetzt auch Christian Wulff sein Markenzeichen geprägt: „Der Islam gehört zu Deutschland“, sprach der junge Präsident am Tag der Einheit und während man sich an den Stammtischen über diese Selbstverständlichkeit noch das Maul zerriss, war der Niedersachse schon zu unseren Freunden an den Bosporus weitergereist und proklamierte dort erneut Provokantes: „Das Christentum gehört zur Türkei.“ Wir haben es gehört: Christian Wulff spricht aus, was sich gehört und was wo hingehört – ohne Rücksicht auf empörte Hörer. Doch er hört noch lange nicht auf. Die investigative Boulevard-Abteilung von Pingu-Mania enthüllt schon heute die nächsten unerhörten Verkündungen unseres Präsidenten:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Christian Wulff – ein Präsident kennt keine Grenzen

  1. Pingback: Zum Heulen – Ein etwas anderer Nachruf auf Richard von Weizsäcker | Pingu-Mania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s